Bild mit zwei Fischen und der Aufschrift Sie fragen - wir antworten!


Hier erscheinen Gesundheitstipps aus der monatlichen Veranstaltungsreihe:

Unsere rußlanddeutsche Ärztin empfiehlt bei Arteriosklerose, Gefäßverengungen, Kopfschmerzen sowie für Herz- und Kreislaufstärkung
folgende selbst herzustellende Tinktur.
Auch bei Parodontose gibt es damit gute Ergebnisse.


Zutaten:

- 30 mittlere geschälte Knoblauchzehen
- 5 nicht geschälte, ungespritzte Zitronen


Zubereitung:

Die Zitronen und die Knoblauchzehen in kleine Würfel schneiden, diese in einem Mixer zerkleinern. Dann auf diese Masse einen Liter kaltes Wasser gießen und zum Kochen bringen, aber nicht kochen lassen. Danach alles durch ein Sieb seihen.
Diese Flüssigkeit kalt aufbewahren.


Einnahme:

Jeden Tag einmal ein  Likörglas vor oder nach dem Essen drei Wochen lang trinken.
Danach macht man für 8 Tage eine Pause mit der Einnahme.
Anschließend  nimmt man wieder drei Wochen lang die Tinktur ein. Das ganze wiederholt man halbjährlich.

Angst vor Knoblauchgeruch muss man nicht haben.